Idioma

Language not available Language not available Language not available

Esta publicación no está disponible en tu idioma. Aquí tienes otras opciones:

Aktualisierung der Community-Richtlinien

Feb 8 2018 - By Twitch

Neue Erweiterungen unserer Community-Richtlinien

Liebes Twitch-Community-Mitglied,

heute möchten wir eine Aktualisierung unserer Community-Richtlinien bekannt geben. Es handelt sich dabei um die erste einer ganzen Reihe an Verbesserungen, die die Richtlinien, die Moderationsprozesse und die Sicherheitsfunktionen von Twitch betreffen.

Mithilfe unserer Community-Richtlinien sorgen wir dafür, dass unsere Community stark und sicher bleibt. Diese Richtlinien bieten Details zu den auf Twitch veröffentlichten Inhalten, Regeln für Streamer und Zuschauer und vieles mehr. Unser Ziel ist es dabei, Twitch zu einem Ort zu machen, an dem sich jeder willkommen fühlt. Wir werden dir, auch wenn wir weiter wachsen, genau zuhören und die Richtlinien an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen.

Was bisher geschah

Am Anfang von Twitch stand eine Kernidee: das Online-Streamen von Videospielen. Diese simple Idee zog Zuschauer zwar an, aber geblieben sind sie, weil du und andere als Streamer eine Community aufgebaut haben. Du hast dazu beigetragen, einen Ort zu schaffen, an dem Zuschauer sich willkommen fühlen — einen Ort, an dem sie lachen, spielen und Freundschaften finden konnten. Je mehr du deine Persönlichkeit und deine Interessen einbrachtest, desto klarer wurde uns, dass du auch Inhalte erstellen möchtest, wenn du dich nicht mit Online-Spielen beschäftigst. Deshalb haben wir im letzten Jahr unsere Einschränkungen zu nicht spielbezogenen Inhalten gelockert.

So ist es dir jetzt möglich, so viel von deinem Leben, wie du willst, auf Twitch einzubringen. Deine Community kann so immer größer werden und neue Communitys können geschaffen werden — beispielsweise in Bereichen wie Brettspielen, Talkshows, Creative, Musik, Fitness oder IRL. Indem du deine Persönlichkeit auf Twitch teilst, lässt du Twitch zu einem Teil deines Lebens werden. Für dieses Privileg sind wir dir sehr dankbar.

In den vergangenen Monaten hast du uns zusammen mit anderen Twitch-Nutzern das Feedback vermittelt, dass bestimmte Bereiche unserer Community-Richtlinien nicht eindeutig genug bzw. in manchen Fällen nicht stark genug sind, um dieser sich permanent verändernden Landschaft gerecht zu werden. Wir haben zu langsam darauf reagiert. Jetzt gehen wir diese Problematik an. Als Erstes bringen wir nun eine Reihe an Aktualisierungen heraus, die die Richtlinien, die Moderationsprozesse und Produkte betreffen, die mit der persönlichen Interaktion auf Twitch zu tun haben.

Die heutige Aktualisierung hat unsere Richtlinien zur Vermeidung von Belästigungen und sexuellen Inhalten zum Thema. Unser Ziel ist es, mehr Klarheit, Effizienz und Konsistenz in unserem gesamten Rahmenwerk zum Thema Moderation zu schaffen. Zudem sollen die Frequenz sowie die Detailliertheit unserer Kommunikation im Bereich Moderation verbessert werden.

Du hast uns dabei geholfen, Twitch aufzubauen — du BIST Twitch — und unsere Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass du auf die Twitch-Community stolz sein kannst.

Richtlinien gegen Belästigungen und hasserfülltes Verhalten

Wir möchten nicht nur, dass sich jeder auf Twitch willkommen fühlt, sondern auch stolz darauf ist, Teil der Community zu sein. Aus diesem Grund stärken wir unsere Haltung im Bezug auf Belästigungen und Hass.

Als erste Maßnahme führt Verhalten, das wir für hasserfüllt halten, sofort zu einer unbefristeten Sperre. Für Hass ist in der Twitch-Community kein Platz.

Dazuhin werden wir jetzt hasserfülltes oder belästigendes Verhalten, das außerhalb von Twitch stattfindet, berücksichtigen und überprüfen, wenn wir Moderationsentscheidungen zu Handlungen treffen, die auf Twitch stattfinden. Wenn du andere Dienste dazu nutzt, um Hass oder Belästigungen gegen jemanden auf Twitch zu richten, werden wir das als Verletzung der Twitch-Richtlinien betrachten.

Wir aktualisieren zudem unser Moderationsrahmenwerk, um zusätzlich zu den verwendeten Worten oder Handlungen auch den Kontext und die zugrundeliegende Absicht genau zu überprüfen. Denke bitte daran, dass du, auch wenn du nur mit deinen Freunden Spaß machst, immer noch eine Streaming-Plattform gewählt hast, die eine große Zuschauermenge erreicht.

Sexuelle Inhalte

Twitch ist eine offene, internationale Community mit Nutzern aus vielen verschiedenen Altersgruppen und Kulturen. Aus diesem Grund halten wir es für wichtig, dass deine Inhalte nicht sexueller Natur sind. Wir aktualisieren unser Moderationsrahmenwerk, um dein Verhalten in seiner Gesamtheit zu prüfen, wenn wir bewerten müssen, ob es deine Absicht ist, sexuell anzüglich zu sein. Wir werden uns dabei Kontextelemente wie Streamtitel, Kamerawinkel, Emotes, Panels, Overlays und Chatmoderationen ansehen. Es bleibt weiterhin verboten, Zugang zu sexuellen Inhalten wie anstößigen Bildern auf Twitch zu ermöglichen.

Kleidung, die beim Streamen von Spielen, das meist zu Hause stattfindet, und auf allen Profil- bzw. Kanalbildern getragen wird, muss so ausgewählt sein, dass sie in der Öffentlichkeit, beim Einkaufen oder im Restaurant als angemessen angesehen werden würde. Zur Erinnerung: Wir werden nicht zulassen, dass diese Richtlinie als Grundlage für die Belästigung von Streamern auf Twitch oder außerhalb von Twitch verwendet wird, egal, ob du der Ansicht bist, dass ein Streamer diese Regel verletzt.

Übergangsphase

Die vollständigen Änderungen finden sich in den überarbeiteten Community-Richtlinien. Beispiele dazu und weitere Informationen dazu, wie diese Änderungen dich betreffen könnten, findest du in unseren entsprechenden Hilfeartikeln zu Belästigung und sexuellen Inhalten.

Diese neuen Richtlinien treten am Montag, den 19. Februar, um 9:00 Uhr (Pazifische Zeit) in Kraft. Bis dahin gelten weiterhin die bestehenden Community-Richtlinien. Clips und VODs, die die neuen Richtlinien verletzen, musst du vor ihrem Inkrafttreten entfernen.

Während der Übergangszeit werden wir uns an ein paar Streamer wenden, deren aktuelle Inhalte und Inhalte aus der Vergangenheit die neuen Richtlinien möglicherweise verletzen, damit auch sie auf Twitch erfolgreich sein können. Unser Ziel ist es, dass jeder die aktuellen Community-Richtlinien versteht und sich daran hält, damit jeder weiterhin für seine Community Inhalte erstellen kann.

Ein verbessertes Twitch für jeden

Eine Community zu führen, ist eine enorme Verantwortung — wir sind uns dessen bewusst. Die heute bekannt gegebenen Aktualisierungen bedeuten einen großen Schritt nach vorn und stellen erst den Anfang unserer Arbeit dar. Wir haben uns dem Ziel verpflichtet, dass jeder sich auf Twitch willkommen fühlt. Wir werden die Frequenz erhöhen, mit der wir kommunizieren, und weiterhin Richtlinien aktualisieren und Produkte herausbringen, die unsere Mission unterstützen.

In den kommenden Monaten werden wir auch unsere Durchsetzungsrichtlinien sowohl für Partner als auch für Nicht-Partner, unsere Einspruchsprozesse und IRL-Richtlinien überarbeiten, und Maßnahmen zur Vermeidung von Belästigung zwischen Benutzern einführen. Auch am AutoMod, dem automatischen Chat-Moderationssystem von Twitch, stehen umfassende Änderungen an.

Jeden Tag klicken mehrere Zehntausend Twitch-Streamer auf den Live-Knopf und schenken ihren Communitys so großartige, gemeinsame Erlebnisse. Egal, auf welcher Seite des Bildschirms du sitzt — vielen Dank, dass du dazu beiträgst, Twitch zu so einem besonderen Ort zu machen. Wir werden weiterhin unseren Teil dazu beitragen, dass Twitch noch besser wird.

Vielen Dank,

Twitch

En otras noticias